Das digitale Wintersemester stellt Sie als Studierende vor besondere Herausforderungen: Als Teilnehmende an Lehrveranstaltungen nutzen Sie unterschiedliche Plattformen und Tools, es fehlen die Räume des informellen Austauschs mit Kommiliton_innen in Präsenz (gemeinsames Essen in der Mensa oder Kaffeetrinken nach der Vorlesung), und das digitale Studieren stellt zudem vielfältige Anforderungen an das eigene Zeitmanagement und die Selbstorganisation.

Damit Sie für diese Herausforderungen gut aufgestellt sind und sich bereits vor Semesterbeginn wichtige Fähigkeiten aneignen können, die Sie erfolgreich durch das erneut von vielen Digital-Angeboten gekennzeichnete Semester bringen, haben wir das QVM-finanzierte Angebot „Fit für’s digitale Studieren“ auf die Beine gestellt. Hier finden Sie Workshops, die Sie in das digitale Studium einführen. Als Studierende der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf können Sie kostenlos teilnehmen.

Es geht dabei z.B. um Umgang mit verschiedenen Online-Plattformen und -Tools, um Präsentationen im Digitalen, um Rechtsfragen (eigene und fremde Persönlichkeitsrechte im Digitalen, Bild- und Urheberrechte), darum, wie sie sich online am Besten zu Wort melden und ins Bild setzen können, um Arbeitsplatzgestaltung, Selbstorganisation und digitale Lernhygiene.

So funktioniert es:

Über das Veranstaltungsverzeichnis HIS-LSF können Sie sich demnächst für die einzelnen Workshops anmelden. (Den genauen Anmeldetermin erfahren Sie kurzfristig hier!) Da alle Workshops digital stattfinden, erhalten Sie im Vorfeld einen Link, mit dem Sie sich einloggen können. Da nur wenige Plätze zur Verfügung stehen, ist es wichtig, dass Sie uns informieren, wenn Sie verhindert sind.

Am Ende des Workshopprogramms erhalten Sie ein Zertifikat, auf dem die besuchten Workshops und die erworbenen Kenntnisse dokumentiert sind. Dieses Zertifikat zeichnet Sie aus, sowohl für Ihre berufliche Zukunft als auch als Multiplikator*innen für digitales Studieren in den Seminaren der folgenden Semester.

Hier geht’s zu den einzelnen Modulen, und hier stellen sich Ihre Lehrenden vor.

Einen Beitrag des Hochschulradios über Fit4Digi im Rahmen der Sendung ‚rushhour‘ können Sie hier nachhören: