Monatsarchive: Januar 2011

Die Rabbinen über die Geschichte von Noah

Auch im babylonischen Talmud findet sich ein Kommentar, der die Problematik von Gn 6,2-7 berücksichtigt. Im Traktat Sanhedrin (108a-109b) heißt es: Die Rabbinen lehrten: DIE GENERATION DER FLUT HAT KEINEN ANTEIL AN DER KOMMENDEN WELT, denn es heißt: Und es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Hermeneutik | 1 Kommentar

Wortspiele in der Geschichte von Noah

Ein lateinisches Sprichtwort lautet „nomen est omen„. Es bedeutet, dass die Bezeichnung einer Sache oder der Name einer Person etwas über Sache oder Person aussagt. Im Hebräischen ist dieser Gedanke ganz ausgeprägt dadurch zum Ausdruck gebracht, dass das Wort „davar“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Hermeneutik | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrevaluation – Einführung in die Qumranliteratur

Die Evaluation der Lehrveranstaltungen an der Philosophischen Fakultät der Heinrich Heine Universität für das Wintersemester 2010/11 liegt vor und ist unter http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/fileadmin/Redaktion/Studium/Evaluation/Evaluationsbericht%20PhilFak%20WS%2010-11.pdf abrufbar. Hier die Auswertung zu meiner Vorlesung „Einführung in die Qumranliteratur“, die sich auf den Seiten 24-25 des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Teamprojekt – Masterstudium Jüdische Studien

Aufgabe, die sich ein Team im Rahmen des Projektmoduls im Masterstudiengang Jüdische Studien stellt, ist es, eine Präsentation anzufertigen, die auf youtube eingestellt, neugierig auf die rabbinische Literatur machen soll. Im Umfeld dieser Aufgabe beschäftigt man sich mit neuen Lehrmethoden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar