Monatsarchive: Mai 2011

Über das Lehren und Lernen

In dem kleinen Traktat Derekh Eretz Sutta (Über den rechten Lebenswandel) Kapitel 2 geht es um eine Lebensweisheit für Lehrer, die es – unabhängig von einem bestimmten Fach oder einem zu vermittelnden Gegenstand – verdiente, beherzigt zu werden: „Willst du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Über das Lehren und Lernen

Jehuda Halevi – Freundschaft

Jehuda Halevi (1085-1145) war einer der bedeutendsten hebräischen Dichter des Mittelalters und ebenso ein bedeutender Philosoph; geboren in Kastilien, lebte in Lucena, Granada, Toledo und Cordova. Er wanderte 1141 ins heilige Land aus. Julius Höxter hat in seine Quellensammlung eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jehuda Halevi – Freundschaft

Geduld zahlt sich aus

Meine Schulzeit ist mir in guter Erinnerung geblieben. Das liegt vor allem daran, dass ich von Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet wurde, die ihren Beruf gerne ausübten und die Schüler als Persönlichkeiten achteten. Widerspruch war erwünscht, eigenständiges Querdenken wurde gefördert. Wichtig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Veruntreute Geschichte von Milan Dubrovic

Ein drittes Buch sollte man neben der Tante Jolesch und den Erben der Tante Jolesch lesen, weil es dort um dieselbe Zeit, dieselben Orte und dieselben Menschen geht, und man zwischen den Seiten 160 und 161 einige aussagekräftige Photographien findet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Erben der Tante Jolesch

In dem 1978 erschienen Nachfolgeband zur Tante Jolesch hat Friedrich Torberg, der ein begeisterter Wasserballer war, ein Kapitel über den Sport (Lieben Sie Sport?) aufgenommen, aus dem ich zwei Abschnitte zitieren möchte. Im ersten Abschnitt bringt Torberg folgende Anekdote über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Tante Jolesch

„Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten“ von Friedrich Torberg las ich vor Jahren in Wien – auf Empfehlung von Mascha Hoff, die Torberg noch persönlich gekannt hatte. Mascha Hoff, die große,  sprachenbegabte  und vor allem immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar